MN-Nachrichten

Nachrichten aus der Mikronationalen Welt

  • Meta

  • Kategorien

  • Nachrichten-Kalender

    Mai 2019
    M D M D F S S
    « Apr    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Abonnieren

Archiv für die 'Seyffenstein-Bajar' Kategorie

[Seyffenstein-Bajar]Reisewarnungen erlassen

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 3. September 2015

Syffia. Der Reichsamt für Außenpolitik hat für die SDR sowie für das Kaiserreich Chinopien eine Reisewarnung erlassen.

Bei der Reisewarnung für die SDR wurde als Grund genannt dass aufgrund eines Angriffes die Sicherheit der Staatsbürger des Kaiserreiches Seyffenstein-Bajar nicht mehr gewährleistet. Bei der Reisewarnung für das Kaiserreich Chinopien wurden ähnliche Gründe genannt, jedoch diese dass aufgrund von Unruhen keine Sicherheit für die eigenen Staatsbürger gewährleistet werden könne.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein-Bajar]Der Kaiser ist tot.

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 23. Juli 2015

Syffia/Stephansstadt. Seine Majestät, Friedrich Alexander I., Kaiser von Seyffenstein & Seyffenstein-Bajar ist am gestrigen Abend in der Hauptstadt des Großherzogtumes Seyffan, im Königreich Seyffan-Bajo an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben. Dies war der zweite Herzinfarkt. Bereits 2014 erlitt seine Majestät einen Herzinfarkt, von dem er sich aber gut erholte. Trotz sofortiger Wiederbelebungsmaßnahmen konnte der Leibarzt seiner Majestät nur mehr den Tod des Kaisers feststellen. Gemäß der Verfassung des Kaiserreiches Seyffenstein-Bajar sind die Amtsgeschäfte bereits auf die Krone des Königreiches Bajar übergegangen, während die Gattin des verstorbenen Kaisers, Kaiserin Sophie von Seyffenstein gemäß der Thronfolge die Regentschaft für die drei Monate alte Kronprinzessin über das Kaiserreich Seyffenstein wahrnimmt. Problematisch ist nun die Frage der Thronfolge. In Frage kommen nur drei Personen, da ihre Majestät die Kaiserin ihren Verzicht erklärt hat: Das wären die Gattin des verstorbenen Rudolf-Leopold von Seyffenstein, deren Vater, sowie die älteste Tochter des Kaisers.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Kush/Seyffenstein-Bajar] Aufkündigung aller Verträge

Erstellt von Kushitischer Bote am 6. Juni 2015

al Daka,6.06.2015

Eigendlich waren es nur Gespräche über Schadensersatz,Schmerzensgeld und Schutzmaßnahmen aus der Stürmung und Sprengung der kushitischen Botschaft in Syffia im November 2014.Diplomatisch wäre das sicher zu lösen.

Doch durch die *Deutung der Wahrheit* seitens Wilhelm von Bajar eskalierten die Ereignisse.

Es ist bedauerlich das sich der Kaiser oder die Regierung Seyffensteins, von W.v.Bajar am Nasenring führen lässt,jedoch es hat dazu geführt,das sich Staaten entzweien.Nachdem der seyffensteinische Kaiser stumm blieb  und den König aus Bajar schwadronieren lies,wurden Fakten geschaffen und Verträge gekündigt oder *ruhend gestellt*.Der Bajare ereiferte sich sogar dazu zum *Test* einen Zerstörer nach Kush zu schicken.

Der Shah in Shah hat,nachdem Seyffenstein-Bajar auch noch aus der LFN austrat,nun die Reissleine gezogen.Sämtliche Verträge sind obsolet.Die Staaten unterhalten keine diplomatischen Beziehungen miteinander.Einfuhren aus Seyffenstein-Bajar sind verboten.Touristen müssen ein Visa beantragen,in der Botschaft Kushs in Syffia.Sämtliche Überflug und seeischen Durchquerungsrechte in unserem Hoheitsbereich sind widerrufen.Wer dies missachtet muss mit Abschuss rechnen.

Damit ist die Asistencia und die LFN wohl passe – es sei denn diese Organisationen reformieren sich.

 

 

 

Abgelegt unter Kush, Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein] Kronprinzessin geboren

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 13. Mai 2015

Syffia. Wie so eben durch seine kaiserliche Majestät, den Kaiser von Seyffenstein mitgeteilt wurde, gebar ihre kaiserliche Majestät, die Kaiserin von Seyffenstein am gestrigen Abend eine Kronprinzessin. Sie wurde auf den Namen Elisabeth Sophie Lisa getauft. Damit verschiebt sich die Thronfolge zu Gunsten der Kronprinzessin. Bis heute galten die Kinder von Kaiser Friedrich Alexander II. als Thronfolger, auch nach dem Tode des ehemaligen Kaisers. Nun steht die neugeborene Kronprinzessin vor den Kindern von Kaiser Friedrich Alexander II.

 

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Kush] Eiszeit zwischen Kush und Seyffenstein

Erstellt von Kushitischer Bote am 9. Mai 2015

Al Daka,den 09.05.2015

In Kush finden zur Zeit einige Gespräche statt,der Shah in Shah Idris I. ist  immer noch in Unmut,das Verbündete seiner Feier nicht beiwohnten,sich als Freund der Freunde benannten und nicht vor Ort waren.

Wir wissen das unser Souverän verzeiht aber nie vergisst.Es bricht sich nun Bahn,das die Freveltat der Stürmung,Sprengung und Ermordung von Kushiten in der Kushitischen Botschaft zu Syffia dazu führt,das Kush eine härtere Gangart anschlägt.

Die Verträge mit Seyffenstein/Bajar sind *ausgesetzt*,es gilt eine Reisewarnung.

Die Botschaften beider Staaten werden geschlossen !Die Diplomaten Bajars und Seyffensteins werden mit Datum  10.05.2015 ausgewiesen.

Abgelegt unter Kush, Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Kush/Seyffenstein-Bajar] Spannung oder Bruch ?

Erstellt von Kushitischer Bote am 26. März 2015

al Daka,den 26.03.2015

Nach der Stürmung und Sprengung der kushitischen Botschaft  2014 in Syffia gilt das Verhältnis Kush >< Seyffenstein/Bajar als schwer belastet.

Der Sonderermittler Nasser wurde behindert bzw. bekam keine Ansprechpartner.Der Shah in Shah Idris I. beorderte nun seine Diplomaten und das Personal zum Gespräch  in die Heimat zurück.Der Staat Seyffenstein/Bajar reagierte prompt, sieht dies als Bruch der Verträge und kündigte den Grundlagen Vertrag auf.

Kush reagiert verstimmt,verwirrt, verschnupft und sucht doch das Gespräch.

Die neue *moderne* Linie Kushs passt nicht zu diesem militaristischem Getue Seyffenstein/Bajars.Kush ist eher an Abrüstung interessiert und ABC Verbot.

Es wird sich zeigen ob dieses Gebilde zerbricht oder eine Lösung findet.

Abgelegt unter Kush, Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Kush,Seyffenstein,Illyria] Sieg der Vernunft

Erstellt von Kushitischer Bote am 9. Dezember 2014

Syffia/Al Daka/Illyria City,den 08.12.2014

Nach langen Verhandlungsrunden wurde bei den Gesprächen über eine Aufnahme des Kaiserreiches Seyffenstein/Bajar in die Liga freier Nationen und der Asistencia im Königreich Kush auch das Thema atomares Arsenal besprochen.

Die Staaten BR Illyria & das Kaiserreich Seyffenstein erklärten sich nach einer hitzigen Debatte dazu bereit, sich einer drastischen Reduzierung ihres Arsenals zu unterziehen.
Die Vertragspartner verpflichten sich ihre gesamten Bestände an nuklearen Sprengköpfen von insgesamt 400 auf jeweils 15 zu senken, unter der Bedingung, die Vernichtung erfolge innerhalb des Bündnisses der LfN im jeweiligen Mitgliedsland und bei Anwesenheit von LfN-Beobachtern.

Im Kaiserreich Seyffenstein-Bajar wurde daraufhin ein Gesetz verabschiedet welches eine Abrüstung auf 15 Sprengköpfe vorsieht.
Ebenso beschloss das Verteidigungsministerium der Bundesrepublik Illyria die nuklearen Sprengköpfe auf 15 Stück zu reduzieren.

Abgelegt unter *International*, Illyrien, Kush, Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Königreich Kush] Protest Note

Erstellt von Kushitischer Bote am 19. Oktober 2014

al Daka/Kush

Im Kaiserreich Seyffenstein und Königreich Bajar kam es zu einer Revolution,Bürgerkrieg,Krieg ?So genau weis das dort zur Zeit wohl niemand !

Was klar ist,in Syffia der Hauptstadt war niemand willens oder bereit,die Botschaften zu schützen.Was verwundert wenn man offiziellen Stellen glaubt,das Syffenstein über 2 Millionen Soldaten verfügt.

Die Botschaft des Königreichs Kush wurde gestürmt,es wurden Geiseln genommen,Sprengsätze gelegt und dann die Botschaft in Schutt und Asche gelegt.Da die Botschaft kurz vor der Eröffnung stand,sind die meisten Opfer Bürger Seyffensteins,meist Handwerker,auch kushitische Staatsbürger fanden den Tod.Der Botschafter Fassul und einige Angehörige der Botschaft gelang die Flucht,da sie im Keller den Panic Room ausstaffierten.

Kushs Staatoberhaupt König Idris I. in Turanien weilend,war zutiefst schockiert und betete für die Opfer und deren Familien.Er gab Anweisung an seinen Sohn,seinen Bruder,während seiner Abwesenheit das weitere Vorgehen zu  koordinieren.

Der Protest Note an das Kaiserreich Seyffenstein,einem Staat,mit dem das Kgr. Kush erst seit kurzem einen Grundlagenvertrag unterhält,ist nicht unbelastet.

Daher geht man in Kush nicht nur von einer politischen Motivation aus,sondern auch von religiösen Fanatikern.Sowohl auf der UVNO wie auch in der LFN wird zur Zeit beraten,wie das Geschehen zu werten ist.In Kush gibt es Stimmen,die neben der Befreiung und Heimholung der Staatsangehörigen,einen Waffengang fordern.

Wie einige kushitischen Waziri in der ersten emotionalen Aufregung äusserten: „Der Angriff und die Sprengung einer Botschaft,ist der Angriff auf den betreffenden Staat.“

Stehen wir  nach dem kalten Krieg vor einem Waffengang oder wird die Vernunft obsiegen ?

Abgelegt unter Kush, Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

Bürgerkrieg

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 19. Oktober 2014

Syffia/Bajarsia.

Nach dem die Kommunisten monatelang ihre Beliebtheit steigern konnten starteten sie in Seyffenstein und Bajar eine Revolution.

Nach dem die Armee innerhalb kurzer Zeit den Osten wieder unter Kontrolle bekam fielen die Rebellen in Syffia ein.

Auf dem Gebiet von Seyffenstein sind nun mehrere Staaten gegründet worden. Ebenso fielen die Rebellen in Bajarsia ein. Dort besetzte man den Königlichen Palast und es wurde die Räterepublik ausgerufen. Nach dem auch Syffia unter Hand der Rebellen kam zersprengte sich die Regierung. Zur Stunde konnte die Regierung wiedervereinigt werden. Ebenso wurde nun der Angriff auf Syffia gestartet. Ein Heer von über zwei Millionen Soldaten wird nun in einer Zangenbewegung Syffia einnehmen. Danach will man Bajarsia und Bajar zurückerobern.

Bei der UVNO wurde bereits um Hilfe angesucht die wahrscheinlich auch bereitgestellt wird.

Es ist damit zu Rechnen dass Syffia weitestgehend zerstört wird.

Desweiteren stürzte die Botschaft des Vereinigten Königreiches Kush bei einem Befreiungsversuch ein.

Wir informieren sie über alle Neuigkeiten sobald wir sie erhalten.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein-Bajar]Manöver

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 12. Oktober 2014

Syffia/Bajarsia.

Das Außenministerium des Kaiserreiches Seyffenstein-Bajar rät momentan aufgrund eines Manövers von der Einreise in den Luft,See und Erdraum des Kaiserreiches ab.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein/Lättön] Außenpolitsche Note gegen Bukanien

Erstellt von Owen McCoy am 8. Oktober 2014

Politische Note von dem
Kaiserreich Seyffenstein und der Sozialistischen Republik Lättön

gegen die Kosarenrepublik Bukanien

Diese politische Note ist aus gegebenem Anlass gegen Bukanien gerichtet. Die Regierungsriege der Staaten Seyffenstein und Lättön sind überein gekommen bei Geheimgesprächen diese Note zu verfassen.
Diese Note beinhaltet, dass Seyffenstein und Lättön Ihren Grundlagenvertrag deutlich einhalten und auch sich gegenseitig unterstützen und schützen, sofern man von dritten bedroht oder boykottiert wird.
Beide Staaten ächten nach wie vor, die Todesstrafe, welche in Bukanien verhang werden kann und scheinbar zur täglichen Belustigung der Bevölkerung durchgeführt wird. Sollten Staatsbürger von Seyffenstein oder Lättön sich noch in Bukanien befinden, so werden sie gebeten schnellstens in Ihre Heimatländer zurück zureisen.
Das Kaiserreich und die Sozialistische Repbulik verurteilen Alleingänge von Bukanien, allen voran Ihr Gouverneur. Auch wenn Lättön derzeit keinerlei diplomatische Beziehungen mit Bukanien pflegt, so hatten Sie die Legatur zuerst geschlossen.
Wir hoffen inständig, dass diese Note Sie zur Besinnung bringt und auch die obenstehenden Punkte verinnerlichen und verbessern.

Unterschrift
Kaiser Friedrich Alexander I.
Kaiserreich Seyffenstein

Unterschrift
Första Barney Stinsson
Sozialistische Republik Lättön

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein-Bajar]Staatsakt + Sitzung der Regierung

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 14. September 2014

Syffia. Nach dem Überraschenden Selbstmord des Kronprinzen welcher in folge von Depressionen erfolgt ist findet in nächster Zeit der Staatsakt statt. Es ist ein Trauerzug von Neyerlitz nach Syffia geplant. Dort wird eine Messe gehalten und der Sarg wird nach der Messe in der Gruft des Palastes beigesetzt.

 

Desweiteren wurde von seiner Kaiserlichen Majestät dem Kaiser eine Kabinettssitzung einberufen. Vermutlich geht es um etwas außenpolitisches.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein-Bajar/Bukanien] Krieg in Norskbard

Erstellt von Willhelm von Bajar am 8. August 2014

Wie uns aus dem Kaiserreich Seyffenstein-Bajar berichtet wurde steht das Kaiserreich seit Gestern, 09:45 mit der Widerrechtliche Regierung der abtrünnigen Provinz Norsbard der Republik Bukanien im Krieg. Ziel des Krieges ist es laut der Offiziellen Kriegserklärung  Maximilian Friedrich von Brülitz zu ergreifen sowie die Ordnung und Sicherheit wieder herzustellen.

Nach der Kriegserklärung führten Gestern gegen 13 Uhr Bajarische Bomber auf Befehle von dem Kaiser von Seyffenstein-Bajar Bombenangriffe durch. Kurz darauf Landeten Truppen des Kaiserreiches an der Küste. Bei den Kampfhandlungen wurden auch Bajarische Sanitätstruppen von den Rebellen unter Beschuss genommen. Mittlerweile gibt es mehrer Beweise die nachweisen sollen das Maximilian Friedrich von Brülitz in schwere Kriegsverbrechen verwickelt ist.

 

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein]Abdankung des Kaisers + Proklamation des neuen

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 29. Juli 2014

Syffia. Nach dem schweren Herzinfarkt des Kaisers welcher sich gestern ereignete unterschrieb er heute die Abdankungserklärung. In ihr steht dass er gerne weiterhin dem Reiche dienen möchte.

Kurz nach Bekanntwerden der Abdankung wurde von Albert Schmied, dem Flügeladjutanten des Ehemaligen Kaisers, die Proklamation des neuen vorgenommen.

SKM Kronprinz Rudolf-Leopold von Seyffenstein ist seinem Vater als Kaiser Friedrich Alexander II. von Seyffenstein nachgefolgt. Die nächsten Tage werden zeigen welchen Kurs der neue Kaiser verfolgt.

Die Komplette Abdankungserklärung ist hier zu finden: Klick

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein]Generalmobilmachung

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 9. Juli 2014

Rudolfsheim. Anlässlich des Militärputsches im Königreich Bajar wurde imKaiserreich Seyffenstein die Generalmobilmachung ausgelöst. Die Mobilmachung erfolgte bereits am 7. Juli, ist aber erst jetzt vollständig beendet. Die Mobilmachung wurde vom Chef des Generalstabes im Auftrag seiner Majestät des Kaisers ausgeführt.
Die Truppen wurden entlang der Grenze zum Königreich Bajar stationiert.

Es wird gehofft dass diese Generalmobilmachung sobald als möglich zurückgenommen werden kann.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | 2 Kommentare »

Putschversuch im Königreich Bajar

Erstellt von Willhelm von Bajar am 7. Juli 2014

Ein Generaloberst der Königlich Bajarischen Armee hat heute folgenden Befehl verkündet:

Wappen Klnigreich Bajar

Das Oberkommando der Königlichen Armee

Die Höchsten Offiziere des Reiches, das Oberkommando der Armee, gibt hiermit bekannt:

  1. Das Parlament ist aufgelöst, die Verfassungsmäßige Aufgabe des Parlamentes übernimmt Generaloberst Antonio Tejero
  2. Die Grenzen des Reiches sind zu besetzten und niemand darf einreisen
  3. Die Polizei wird hiermit aufgelöst, ihrer Aufgaben übernimmt die Armee
  4. Es herrscht eine Ausgangssperre
  5. Der Herzog von Belarien Rudolf-Leopold von Seyffenstein wird hiermit abgesetzt
  6. Der Verteidigungsminister Rudolf-Leopold von Seyffenstein wird hiermit abgesetzt
  7. Der Seyffensteinische Botschafter Rudolf-Leopold von Seyffenstein wird des Landes Verweisen
  8. Der Andreasorden wird Verboten

Diese Befehle sind in Absprache mit dem König zum Schutze des Königreiches Bajar vor Ausländern getroffen worden.

Gezeichnet:
Generaloberst Antonio Tejero

In einer Ansprache an das Volk betonte der König Willhelm von Bajar das dieser Befehl ungültig sei. Der König, welcher zur Zeit der Befehlsausgabe im Krankenhaus bei dem Verletzten Prinzen Willhelm II von Baja, hat den Feldmarschall Wolfgang von Bajar und den Feldmarschall Rudolf-Leopold von Seyffenstein welche sich zur Zeit in Seyffenstein befinden dazu ermächtigt eine Exilregierung zu bilden.

 

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Eranien + Seyffenstein] Suche nach Michael Kaschinowitz

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 8. Mai 2014

Eronopel/Syffia. Im Kaiserlichen Palast Seyffensteins ist ein Schreiben des Ministerpräsidenten ad Interim der Republik Eranien eingegangen. In dem Schreiben wird darum gebeten sich an der Suche um Michael Kaschinowitz zu beteiligen.     Das gesamte Schreiben befindet sich hier:   http://workupload.com/file/xB8n9JXf

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein]Kabinett Merzberger I ins Amt eingeführt.

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 27. April 2014

Syffia. Kaiser Friedrich Alexander von Seyffenstein hat heute das Regierungskabinett des ersten Reichskanzlers Matthias Graf Merzberger vereidigt und in das Amt eingeführt.

Zuvor wurden im Kronrat eine Verfassungsnovelle zur Schaffung dieses Amtes sowie die Belegung der Ministerien festlegt.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »

[Seyffenstein]Neue Verfassung

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 12. April 2014

Syffia.Seine Majestät der Kaiser hat heute die Neue Verfassung in Kraft gesetzt.Diese hat einiges geändert.Der Staat hat sich vom Absolutistischen Staat zum Konstitutionellen Staat gewandelt.Desweiteren wurde damit die Machtfülle des Kaisers eingeschränkt.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | 1 Kommentar »

[Seyffenstein]Reichsverweser eingesetzt

Erstellt von Rundfunk des Kaiserreiches Seyffenstein am 31. März 2014

Syffia. Soeben wurde von seiner Majestät dem Kaiser die Einsetzung eines Reichsverwesers bekannt gegeben.Als Reichsverweser wurde der Erzherzog der Provinz Seyffenstein ob der Syfe,Matthias Graf Merzberger eingesetzt.Seine Amtsperiode dauert wahrscheinlich bis zum 04.04.2014 um 18:00 Uhr.In der Ernennungsurkunde findet sich als Grund dass der Kaiser vorerst keine Zeit hat sich um die Staats & Regierungsgeschäfte zu kümmern.Es wird aber vermutet dass der Kaiser auf Kur ist.

Abgelegt unter Seyffenstein-Bajar | Keine Kommentare »