Wartburg/Republik Freiland [Wirtschaft]

In Freiland haben die regulären Hauptversammlungen der drei großen Aktiengesellschaften begonnen. Den Vorsitz führt bei allen drei noch der Wirtschaftsminister von Fipsenstein, welcher aber in Bälde durch eine Wahl der Anteilseigner abgelöst werden soll.
Insbesondere bei der neuen Freiland Transport AG prallten die Meinungen über die Ausrichtung der AG aufeinander. Während der Wirtschaftsminister sein Projekt des kostenlosen Nahverkehrs offenbar vorantreiben will, forderte der bekannte Autohändler Tacitus den Schwerpunkt auf den Erwerb von Lastkraftwagen zu legen, zweifelsohne um damit selbst Kasse zu machen.
Da aber der Groß-Aktionär Talas bereits signalisierte das er den Pro-Bahn Kurs des Wirtschaftsministers unterstützt, wird sich dieser Kurs aller Voraussicht nach durchsetzen.