Randficht – Heute war in Randficht der Tabellenletzte SC Pretoria zu Gast. Da war ein Sieg natürlich Pflicht. Die Stimmung war ausgezeichnet, das Team stark. Vor dem Anpfiff hoffte man auf leichtes Spiel gegen das Schlusslicht, jedoch war dies ein Irrtum. Pretoria spielte ein gutes Spiel, konnte mithalten, scheiterte jedoch an der Abwehr. Randficht hat kleinere Fehler in der Gast-Abwehr genutzt, um den Sieg zu holen. Dynamo konnte dieses Spiel mit 3:0 für sich entscheiden.

Anders sah es beim SC Oliver Twist aus.
Er unterlag daheim gegen die Ozeania Bombers in einem trotzdem spannenden Spiel mit 2:4.

Die beiden Verfolger, Ezerspils und Giants, gewannen ihre Spiele ebenfalls gegen den FC Schalusenbach bzw. SC Ethna mit 3:0. Die Abstände bleiben damit an der Spitze gleich.

Dynamo Randficht ist damit ein Spieltag vor Ende der Hinrunde vorzeitig Halbzeitmeister.

Die Tabelle:


Team: P W D L F A GD Pts SP
1. Dynamo Randficht (M) 16 14 0 2 61 : 30 31 42 30
2. SK Priedgale Ezerspils 16 12 1 3 66 : 39 27 37 30
3. Marcatosa Giants 16 12 1 3 53 : 36 17 37 30
4. Potopia Gnorkmorks 16 8 4 4 35 : 25 10 28 30
5. FC Schalusenbach 16 7 5 4 49 : 32 17 26 30
6. 1. FC Ozeania Bombers 16 7 5 4 40 : 27 13 26 30
7. SC Mander 2009 (N) 16 7 4 5 74 : 63 11 25 30
8. Vayelon Firewolves 16 7 4 5 38 : 36 2 25 30
9. Flanders Lions VC 16 8 1 7 34 : 34 0 25 30
10. 1. FC Galiz 16 7 3 6 50 : 35 15 24 30
11. 1. HFC Kaisersberg 16 6 2 8 48 : 46 2 20 30
12. SC Oliver Twist 16 5 4 7 31 : 41 -10 19 30
13. Arcor Adler 16 5 2 9 31 : 44 -13 17 30
14. SC Deutschland 16 5 2 9 40 : 62 -22 17 30
15. Football Club d´Aurges 16 3 5 8 24 : 36 -12 14 30
16. SC Ethna 07 16 2 4 10 20 : 44 -24 10 30
17. SC Steinburg (N) 16 3 0 13 23 : 56 -33 9 30
18. SC Pretoria 08 16 2 1 13 15 : 46 -31 7 30