Potopia [kpdn] – Nach dem Beschluss der Vollversammlung der Internationalen Organisation für Flugverkehr (IOF), zieht die Organisation an den Potopia International Airport in Pottyland. Der Grund für den Umzug ist, dass der alte Standort in Irkania City (Irkanien) in Zukunft nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

In den Vorgesprächen stand fest, dass die IOF bevorzugt in das Land eines Gründungsmitglieds ziehen solle. In die engere Auswahl kamen dann Futuna und Pottyland. Als letztlich auch der Delegierte von Futuna Airways, Faantir Gried, für Pottyland abstimmte, war der Umzug in das Königreich besiegelt.

Laut König Potty, welcher in seiner Funktion als Geschäftsführer für autoAIR fungiert und Mitglied des IOF Direktoriums ist, sei das Wahlergebnis und die ausgesprochen positive Diskussion im Vorfeld „ein gutes Zeichen für den Standort Pottyland.“ Zur Zukunft der IOF fügte er noch hinzu, dass „wir uns jetzt mehr den je mit einer Attraktivitätssteigerung befassen müssen, um unsere Daseinsberechtigung zu unterstreichen.“

Zum neuen Sitz in Pottyland (Forum) (ie)