Zwydeck- In einer dreimonatigen Schaffenszeit hat eine internationale Konferenz aus staatlichen wie nichtstaatlichen Vertretern eine Satzung über das „Internationale Hilfswerk“ (IHW), eine humanitäre Organisation, erarbeitet. Als ständiger Standort wurde Zwydeck in Fuchsen bestimmt. Es obliegt nun Staaten, staatlichen wie nichtstaatlichen Organisationen die Satzung anzunehmen und es dem IHW vorzulegen.

Satzung
Konferenzräume

Liste der Teilnehmer
Name des Vertreters – Name der Organisation/Staat/Land

Alexej Patschenko – Rotes Kreuz Andro/ Föderale Republik Andro
Horst Schlämmer – Schwyzerisches Rotes Kreuz – Schwyzerische Demokratische Republik
Dr. Graf Alfred von Cobalt – Landesfeuerwehrverband VG / Vereinigtes Großfürstentum
Herzog Avinash Volmar – Eirae Rotverniasis / Kaiserreich Drachenstein
Philodunder Örksenquatt, RKH-A / Königreich Härkelonien und Atlania
Urs Streuli – Sabiskischer Roter Kristall / Minische Republik Sabisko
Nigggo Ebert – Rote Nudel / Freistaat Fuchsen
Karl-Theodor Alsleben – Bazisches Rotes Kreuz / Ghz. Bazen
Heinrich Abeken – Turanisches Hilfswerk, Tur. Föderationsarmee; Feuerwehren und Rettungsdienste des Freistaates Turanien
Karl Augustssonn av Vattenberg – Nordmärkisch roter Nordstern/Königreich der Nordmark
Plezura Okazako – La Rugxa Kruco/ Matriarchat Dezirujo