Banania – Der ehemalige Regierungspräsident Marc Aurel und der ehemalige Kulturminister serizawa wurden von Vizepräsident Salvator offenbar zurück in die Regierung Bananaworlds berufen. Wie Regierungskreise bestätigten, erfolgten die Ernennungen hinter den verschlossenen Türen des Plenums. Marc Aurel wurde zum Innenmister und serizawa zum Kulturminister ernannt.

Marc Aurel übernimmt damit die Nachfolge von Che Valdez und insgesamt das drittes Amt in der Regierung. Aurel war bereits seit 2002 als Außenminister und Regierungspräsident für Bananaworld tätig, als er sich schließlich aus gesundheitlichen Gründen tief in das Eingeborenenreservat der Habak-Indianer im Treber-Nationalpark zurückzog. Für eine erste Stellungnahme war Aurel nicht zu erreichen. Ein Sprecher des Innenministeriums gab aber bekannt, daß sich der Minister sehr auf seine neue Aufgabe freue und gerade mit dem Einzug ins Ministerium beschäftigt sei.

Der Vorgänger von Kulturminister serizawa, Nils Albers, trat aus freien Stücken von seinem Amt zurück. serizawa war bereits bis 2004 Kulturminister. Unter ihm entstand damals der legendäre Gedichtband „G“, der Gerüchten zufolge bald als Neuauflage wieder verügbar sein soll.