Randficht – Der fünfte Spieltag in der KAFL zeigte ein Spiel unter Extrembedingungen im legendären Randfichter Franz-Hinkler-Stadion:
Nach Neuschnee über Nacht und weiterem Schnee während des Spieles war der Platz nur sehr schwer bespielbar, die Schiedsrichter pfiffen trotz Bedenken das Spiel pünktlich an.
Randficht hatte im Schnnetreiben die größeren Probleme als der Gast Schalusenbach aus Pottyland und erfuhr deshalb seine erste Saisonniederlage mit 5:9.
Da direkt folgende Teams verloren oder Remis spielten, konnte Dynamo den zweiten Tabellenplatz halten, jedoch schmolz der Rückstand auf den Dritten von drei auf zwei Punkten. Ezerspils auch im fünften Spiel weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze
Das zweite fuchsische Team, der SC Oliver Twist, konnte sich auswärts beim SC Pretoria mit 3:0 durchsetzen und sich um drei Tabellenplätze verbessern.

Die Tabelle nach dem fünften Spieltag:

1. SK Priedgale Ezerspils 5 5 0 0 22 : 3 19 15 30
2. Dynamo Randficht (M) 5 4 0 1 18 : 10 8 12 30
3. Vayelon Firewolves 5 3 1 1 11 : 6 5 10 30
4. FC Schalusenbach 5 2 2 1 13 : 8 5 8 30
5. SC Mander 2009 (N) 5 2 2 1 20 : 21 -1 8 30
6. 1. FC Ozeania Bombers 5 2 1 2 11 : 8 3 7 30
7. 1. FC Galiz 5 2 1 2 16 : 14 2 7 30
8. 1. HFC Kaisersberg 5 2 1 2 15 : 14 1 7 30
9. SC Oliver Twist 5 2 1 2 11 : 11 0 7 30
10. Arcor Adler 5 2 1 2 10 : 10 0 7 30
11. Marcatosa Giants 5 2 1 2 10 : 10 0 7 30
12. Potopia Gnorkmorks 5 2 1 2 6 : 6 0 7 30
13. SC Steinburg (N) 5 2 0 3 16 : 23 -7 6 30
14. SC Ethna 07 5 1 2 2 11 : 13 -2 5 30
15. SC Deutschland 5 1 2 2 11 : 14 -3 5 30
16. Flanders Lions VC 5 1 1 3 5 : 13 -8 4 30
17. SC Pretoria 08 5 1 0 4 4 : 14 -10 3 30
18. Pretorian Bulls (N) 5 0 1 4 0 : 12 -12 1 30