Site de Guaimara – Das ganze Land ist an diesem Wochenende wieder mit Regenbogenfahnen geschmückt. Zum 7. Mal startet heute die „Parade de Arco de Sielo“, die wichtigste Feier- und Gedenkveranstaltung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern. Gefeiert und demonstriert wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung.

Allein in der Hauptstadt werden heute mehr als 70.000 Menschen als Mitmaschierende und Zuschauer erwartet. Dank des sommerlichen Wetters sind dies etwa 20 Prozent mehr Teilnehmer als im Vorjahr. Start und Ziel der Regenbogenparade in Site de Guaimara ist der Plaza de Republica. Zwei Tage lang wird es in zahlreiche Straßenfeste, Workshops und Voträge zu lesbischen, schwulen, bi-, trans- und intersexuellen Themen geben.

Regenbogenparade in Site de Guaimara