MN-Nachrichten

Nachrichten aus der Mikronationalen Welt

  • Meta

  • Kategorien

  • Nachrichten-Kalender

    Juni 2019
    M D M D F S S
    « Mai    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Abonnieren

[Gelbes Reich] Lage in Renzia spitzt sich zu! – Streit um Xinhai

Erstellt von Vrijheid Fuchsen am Freitag 23. Dezember 2011

Die Lage in Renzia (Region Andro, Chinopien, Liga freier Republiken etc.) spitzt sich immer mehr zu! Seit dem die Liga den Präsidenten der Xinhai prachtvoll empfangen hat und die Xinhai im staatlichen Fernsehen Parolen gegen die Republik Andro gesendet hat, ist eine außenpolitische Krise zwischen Chinopien und der Liga entstanden, ebenfalls zwischen Andro und der Liga. Der Außenminister Chinopiens Qiang Hao hat sich dazu am 22.Dezember (Donnerstag) geäußert: »Die Bemühungen, die roten Rebellen zu stärken und somit die Einigkeit Chinopiens zu stören, um außenpolitische und (angeblich unkapitalistische) wirtschaftliche Ziele zu erreichen, werden sich nicht lohnen, denn die Bevölkerung unseres Vaterlandes, ebenso seine Regierung, wird sich wehren.« Am Abend, also kurz nach der Pressemitteilung Qiang Haos, sendete das Fernsehen der Xinhai einen Bericht: Laut diesem hat der Xinhai-Präsident Lui Qi ein Brief an die Zentralregierung Chinopiens geschickt und für die Einheit Chinopiens geworben. Das würde bedeuten, dass sich die Xinhai nun endlich als Provinz Chinopiens bekennt. Doch da gibt es einen kleinen Haken: Niemand will das so richtig glauben, weil man einfach nicht davon ausgehen kann, dass die Kommunistische Partei Xinhais das »Verbrecher-Rassisten-Imperialistenregime in Andro« akzeptieren wird. Man geht also davon aus, dass die Xinhai gewisse Forderungen gestellt hat. Die Regierung Chinopiens hat nun zwei Möglich-keiten: Entweder stimmen sie zu uns stellen die Einheit her oder sie fordern auch und gefähr-den den Frieden in und um Renzia. ERGÄNZUNG: Um 18 Uhr (Chinopische Zeit) möchte der neue Reichskanzler dem Brief antworten und bekanntgeben, wie die Regierung zur “Einladung“ der Xinhai steht.

Kommentar schreiben

Sie müssen Eingelogged , um eine Antwort zu hinterlassen.