MN-Nachrichten

Nachrichten aus der Mikronationalen Welt

  • Meta

  • Kategorien

  • Nachrichten-Kalender

    April 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Abonnieren

[IL] Wahlkampf und Wahlen!

Erstellt von Acta Diurna am Freitag 30. Dezember 2016

Alba Longa/Justinianopolis: Mit dem heutigen Tag hat das Imperium ein Wahlgesetz (Quelle,  diesmal nicht so ohne Weiteres zu löschen!), gleichzeitig lösten die Consules den bisherigen Senat auf (Quelle)  um Neuwahlen, beginnend mit dem 31.12.2016 und endend mit dem 14.01.2017, auszuschreiben. Der grosse Tag ist also da! Der nächste Senat wird ein frei gewählter sein! Im ganzen Reich wurden Plakate geklebt, die die Völker des Reiches dazu aufrufen, in grosser Zahl von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

 

Dabei werben die Parteien mit durchaus unterschiedlichen Zielsetzungen um Wählerstimmen: Die Prossu pur la Pátria, PPP, etwa wirbt mit den Schlagworten: Sicherheit! Ordnung! Gerechtigkeit! Consul Lucius Cornelius Sulla ist Gründer und Parteichef, ein altgedienter Kämpe der ladinischen Politik.

Die Nationaldemokraten, deren Spitzenkandidaten Niketas Choniatés und Helena Justina Falcata schon seit etlichen Jahren die Regierungsgeschäfte an entschedeidender Stelle mitgeprägt haben, werben mit der schlichten Forderung „Für eine sichere Wirtschaftsordnung!“.

Auch die Kommunisten und Sozialisten bemühen sich natürlich um jede Wählerstimme. Der bisher regierende Consul Zacharias Hajek, der aus dem Klientelstaat der Kommunistischen Volksrepublik Pentapolis stammt, hat die (leider durchaus berechtigte!) Parole „Eine Welt im Krieg! Wählt den Frieden! Wählt ASUL!“ ausgegeben. Auf diesem Plakat ist der Spitzenkandidat der Partei, Frederico Morak, abgebildet.

Die Acta Diurna wird auch weiterhin über die Wahlen imReich der Ladiner berichten.